Aileen Fiedler

Auszug aus der Website:

 

Als ich mein Pferd schwer krank vor 11 Jahren vor dem Schlachter rettete, war sie bereits 16 Jahre alt.

Damals glaubte ich den Tierärzten, dass es nur den einen richtigen Weg gäbe und so durchliefen wir sämtliche Mühlen der Schulmedizin.

Ich will die Schulmedizin hier nicht verteufeln, doch ich musste erkennen und lernen, dass es mehr gibt, als nur den einen Weg. Es gibt immer mehrere Wege. Ich habe erfahren dürfen wie viel möglich ist, wenn Schulmedizin und Naturheilkunde Hand in Hand arbeiten.

So entschied ich mich für eine Ausbildung als Tierheilpraktikerin.

Ich legte meinen Schwerpunkt auf Osteopathie, Akupunktur und Homöopathie. Seit dem bilde ich mich intensiv weiter, um immer auf dem neuesten Erkenntnisstand zu bleiben.

Mir ist zudem die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Tierarzt sehr wichtig, um die Behandlung Ihres Tieres so umfassend und erfolgreich wie möglich zu gestalten.

 

Ihre Aileen Fiedler