Einführungsseminar Equikinetic, Dualaktivierung und Equiplace


Am 1. Juni 2019 mit Susanne Schraps
In diesem Seminar werden nicht nur die 3 Trainingsmethoden vorgestellt.
Vor der praktischen Vorführung mit den hofeigenen Pferden (gerne auch aktive Teilnahme) vermittelt uns Susanne Einblicke in die Biologie des Pferdes; der Muskelaufbau ist eine wichtige Grundlage.
Denn nur, wenn wir wissen, warum diese Trainingsmethoden so erfolgreich sind, werden wir selber auch Spaß daran haben, sie mit unseren Pferden umzusetzen und uns über die Fortschritte freuen können.

Zum theoretischen Teil gehören u.a.:
· Monokularsicht, Dichromat - Pferde sehen anders
· Das Limbische System – wie lernt das Pferd, und wie funktioniert Angst?
· Pyramidales und Extrapyramidales Nervensystem
· Skelett, Muskeln, Sehnen, Bänder, Faszien
· Stellung und Biegung

Die Trainingsmethoden Dual-Aktivierung®, Equikinetic® und Equiplace® werden mittels Videoaufnahmen vorgestellt, insofern eine praktische Demonstration vor Ort (aufgrund der Wetterverhältnisse) nicht möglich sein sollte. Ebenso besprechen wir die notwendige Ausrüstung, den Aufbau der blaugelben Trainingslandschaft und die etablierten Zeitsysteme.

Zusammenfassung:
Datum: Samstag den 1. Juni 2019
Zeiten: 10.00 – ca. 17.00 Uhr
Teilnahme-Voraussetzung: keine
Mindestanzahl / Höchstens Teilnehmer: 7-12
Meldeschluss 1: 10.05. zur Feststellung
Meldeschluss 2: 1 Woche vorher (wenn zum 1. Termin genug Teilnehmer)
Kosten: 79,- € alles Inclusive im "Rundum sorglos Paket"
Eventuelle nachträgliche Kosten: Nein
steuerliche Rechnung: Ja
Verpflegung Essen: Hausgemachtes Essen oder Bestellung nach eigenen Wünschen im Steakhouse
Verpflegung Trinken: warme und kalte Getränke ohne Limit
Dozent/in Susanne Schraps

Erklärungen was ist was:
Die Dual-Aktivierung® ist weit mehr als bloßes Longieren oder Reiten durch blau-gelbe Schaumstoffgassen. Es ist ein Trainingsprogramm für Pferde jeden Alters, jeder Reitweise und jeden Ausbildungsstandes.
Diese vor mehr als 10 Jahren von Michael Geitner entwickelte Trainingsmethode verbindet die Erkenntnisse über das Farbsehen der Pferde mit Elementen der klassischen Reitkunst. Sowohl dem Pferd wie auch dem Reiter wird damit ein Rahmen wie auch Sicherheit während der Arbeit gegeben.
Die Dual-Aktivierung® ermöglicht den Pferden ein schnelleres Hin- und Herschalten der beiden Gehirnhälften, die Bewegungskoordination und Balance zu verbessern, ebenso die Hinterhand zu aktivieren, Muskeln aufzubauen und in Stresssituationen gelassener zu reagieren.

Equikinetic® ist ein einfaches, intensives und hocheffizientes Longierprogramm nach dem Prinzip des isokinetischen Intervalltrainings. Es ermöglicht uns das Pferd einfach, aber sinnvoll zu gymnastizieren. Durch das geführte Longieren wird das Pferd auf beiden Seiten gleichmäßig gearbeitet und effizient Muskulatur aufgebaut.
Das Pferd wird nach einem festen Zeitschema in Innenstellung durch eine Quadratvolte aus blauen und gelben Dualgassen longiert. Der Mix aus Intervalltraining und Longieren ist für Jungpferde, wie auch für Reha-, Freizeit- und auch Sportpferde bestens geeignet.
Equikinetic® verhilft uns zu einem Pferd mit einer gesunden und starken Muskulatur, welches seinen Reiter schmerzfrei tragen kann und freudig mit seinem Partner Mensch zusammenarbeitet.

Equiplace® - das Pausensystem - ist ein Zusatztraining, das auf einfache Art und Weise Abwechslung, System und Spaß in den Trainingsalltag bringt. Schon Xenophon wusste: „Die beste Belohnung ist immer, wenn Du Dein Pferd nach einer guten Leistung ausruhen lässt.“ Das System ist leicht umzusetzen und fördert die Lernbereitschaft und die Aufmerksamkeit des Pferdes. Zudem hat es einen positiven Einfluss auf die Beziehung zum Pferd. Das Equiplace®- Training ist für jedes Pferd geeignet und in nahezu allen Disziplinen, die der Reitsport und die Pferdewelt bietet, einsetzbar.