Equipment: Gebiss und Sattelkunde

09. und 10. Februar 2019 mit Doreen Wolanke-Weber von der „Academia Gravis“
 

Seminarinhalt: 

Jeder Pferdebesitzer wünscht sich ein gesundes Pferd. Gerade als Reitpferd soll es über den Rücken arbeiten und seinen Brustkorb heben, um seinen Menschen ohne eigene Gesundheitsschäden tragen zu können. Es soll in allen Gelenken geschmeidig sein und keinen Verschleiß erleiden. Reiterliche Ziele und entsprechende Ausbildungswege sind zwar verschieden. Die Wirkungsweise von Zäumungen und Gebissen sowie der Einfluss eines Sattels oder Reitpads auf den Pferderücken und die reiterlichen Hilfen sollten aber jedem Pferdebesitzer bekannt sein. Nur so kann er mit Bedacht entscheiden, welche Mittel er wirklich einsetzen möchte.  

 

Das Seminar gibt einen Überblick über die Wirkungsweise verschiedener Zäumungen und zeigt Einfluss und Bedeutung des Sattels für das Reitergefühl auf. Themenschwerpunkte sind u.a.:

 

Samstag – Fokus auf Zäumungen und Gebisse

  • anatomischen Grundzüge von Pferdekopf und –maul mit Überblick über die Platzverhältnisse
  • kurzer Blick auf die historische Entstehungsgeschichte von Zäumungen
  • Wie wirken Kappzaum, Cavesal oder Cavemore, Trense und Kandare?
  • Ungebrochenes, einfach oder doppelt gebrochenes Mundstück mit oder ohne Zungenfreiheit?
  • Wann sollte was zum Einsatz kommen? Und wie? Welche Kombinationen sind sinnvoll?
  • Welchen Nutzen haben „Hilfszügel“?

 

Sonntag – Fokus auf Sättel und Pads

  • Anatomische Grundzüge des Pferderückens 
  • Kurzer Blick auf die historische Entstehungsgeschichte von Sätteln
  • Wie ist ein Sattel grundsätzlich aufgebaut? 
  • Welchen Einfluss hat ein Sattel oder Reitpad auf die Einwirkung des Reiters im Pferderücken? 
  • Wie erkennt man, ob der Sattel passt oder ob er zu weit,  zu eng  und/oder zu lang ist? 
  • Der Seitsitz: Worauf kommt es beim Reiten im Damensattel an? 

 

Gern können vorab Fragen gestellt und/oder selbst genutztes Equipment mitgebracht und zur Diskussion gestellt werden.

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, verschiedene Zäumungen und Sättel selbst zu „testen“.

Informationen zu Doreen Wolanke-Weber unter www.akademisch-reiten.de

 

Hier findet ihr auch alle Informationen zu unserer Dozentin.
 

Zusammenfassung:

Gebisskunde: Samstag, den 9. Februar 2019 von 10.00 – ca. 17.00 Uhr

Sattelkunde: Sonntag, den 10. Februar 2019 von 10.00 – ca. 17.00 Uhr

Teilnahme-Voraussetzung: keine

Jeweils: Mindestanzahl / Höchstens Teilnehmer: 8-12

Meldeschluss 1:  4 Wochen vorher zur Feststellung

Meldeschluss 2:  1 Woche vorher (wenn zum 1. Termin genug Teilnehmer)

Gebisskunde Kosten: 118,00 € alles Inclusive im "Rundum sorglos Paket"

Sattelkunde Kosten: 118,00 € alles Inclusive im "Rundum sorglos Paket"

Buchung für beide Tage: 199,- € alles Inclusive im "Rundum sorglos Paket"

Eventuelle nachträgliche Kosten: Nein

steuerliche Rechnung: Ja

Verpflegung Essen: Hausgemachtes Essen oder Bestellung nach eigenen Wünschen im Steakhouse

Verpflegung Trinken: warme und kalte Getränke ohne Limit

Dozent/in Doreen Wolanke-Weber