Einführung in die craniosakrale Osteopathie

Am 29. Und 30. September 2018

Mit Aileen Fiedler

 

Einführung in die craniosakrale Osteopathie

 

Habt ihr Euch auch schon mal gefragt, was Euer Osteopath macht, wenn er sanft die Hände auf den Kopf oder Körper Eures Pferdes legt und Bewegungen ausführt die fast unsichtbar erscheinen.

Und dann senkt Euer Pferd trotzdem seelenruhig den Kopf und schließt seine Augen und wirkt tief entspannt. Man hat fast den Eindruck das Pferd taucht in seinen eigenen Körper hinein.

Zentrale Frage unseres Kurses wird sein:  Warum ist das so?

Craniosakrale Therapie (vom Lateinischen cranium: Schädel; sacral: das Kreuzbein) beruht unter anderem auf der Annahme, dass sich die rhythmischen Schwingungen (Pulsationen) der Rückenmarksflüssigkeit, auf die äußeren Gewebe und Knochen übertragen und dort spürbar werden. Man arbeitet hierbei mit seinen Handflächen oder Fingern mit kleinsten Bewegungen.

So viel zur grauen Theorie…

Jedoch ist Craniosakrale Therapie so viel mehr als „Einrenken“.

Den craniosakralen Rhythmus (also die fortgeleiteten Pulsationen) zu spüren, erfordert sehr viel Übung.

Genau das werden wir tun…üben...üben…üben. Denn auch Dinge wie die eigene Körperhaltung und Atemtechnik sind neben dem guten Tasten entscheidende Faktoren des guten Spürens.

Ihr werdet in diesem Kurs nicht zum Craniosakral-Therapeuten ausgebildet, aber es gibt viele Teilbereiche, in denen ihr lernt, euren Pferden etwas Gutes zu tun. Ihr werdet Euren Partner Pferd besser kennenlernen können und erkennen lernen, wann ihr einen Osteopathen benötigt und was ihr selbst begleitend tun könnt.

Dieser Kurs eignet sich auch für Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten, als Einstiegskurs oder Probekurs in eine Osteopathie-Ausbildung, da das „Fühlen lernen“ die Basis aller Kenntnis ist.


Dauer:
Samstag 10 - ca. 17 Uhr
Sonntag 10 - ca. 16 Uhr
inkl. Pausen

 

Teilnehmer: 4-8


Kosten: Seminarkomplettpreis 249,- €

Veranstaltungstext Cranio
Flyer Aileen Cranio 2018.pdf
PDF-Dokument [301.0 KB]
Seminaranmeldung und teilnahmebedingungen für Veranstaltungen ab 2018
Anmeldung für alle Seminare ab 2018.pdf
PDF-Dokument [498.3 KB]