Hufrehe – Vorbeugen, Behandeln, Unterstützen

„Hufrehe – Woher? Nicht bei mir! Was nun? Wohin?“
9. und 10. Juni 2018
Mit Frank Hünemeier www.fah-ihr-hufpartner.de/

 

Wie kann ich sie verhindern bzw. vorbeugen, erkennen und notfallmäßig helfen, zukünftig anders handeln.


In diesem 2tägigem Seminar werden wir uns umfassend mit diesem wiederkehrenden und beängstigtem Thema „Hufrehe“ beschäftigen.


Ihr könnt gerne eigene Erfahrungsberichte mit einbringen, Röntgenbilder und weiteres mitbringen und natürlich jederzeit Fragen stellen.

 

Hauptbereiche werden sein (jederzeit erweiterbar)
- Woher? Wie entsteht eine Hufrehe? Mit hauptsächlichem Blick auf die Futterrehe.
- Nicht bei mir! Wie vermeide ich eine Rehe? Hier blicken wir vor allem auf Fütterung, Haltung und Hufgesundheit.
- Was nun? Mein Pferd hat Rehe. Maßnahmen zur Ersten Hilfe bis der Tierarzt und der Hufbearbeiter kommt.
- Wohin? Wohin geht jetzt die Reise? Wie geht es weiter?


Nach dem Blick auf Fütterung und Haltung, möchte ich jetzt vor allem auf die Hufbearbeitung in der Zukunft eingehen.

 

Begrenzte Teilnehmerzahl: 7 - 12 Teilnehmer
Dauer: Samstag 10 - ca. 17 Uhr und Sonntag 10 - ca. 16 Uhr

Seminarkomplettpreis 198,- €

 

Angebot:
Wer in der Zeit vom 9. – 17. Juni 2018 einen Vor-Ort-Termin mit Frank oder Stephanie Reineke haben möchte, setzt sich bitte mit ihm / ihr persönlich in Verbindung oder hinterlässt einen Kommentar direkt in der Veranstaltung. Für weitere Fragen steht Sabine Jendrusch gerne zur Verfügung.

 

 

 

Veranstaltungsbeschreibung Hufrehe
Flyer Frank Hufrehe 2018.pdf
PDF-Dokument [308.4 KB]
Seminaranmeldung und Teilnahmebedingungen 2018
Anmeldung für alle Seminare ab 2018.pdf
PDF-Dokument [498.3 KB]